zur Aktuell-Übersicht

14. September, 2017 von //

Zentralhospital öffnet zum Tag des offenen Denkmals

Bereits zum zweiten Mal öffnete das Zentralhospital auf der Krölstraße in Görlitz interessierten Besuchern seine Pforten.

Am 10. September kamen so ca. 130 Besucher zum Tag des offenen Denkmals, um sich das über 150 Jahre alte Gebäude anzuschauen. In der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr konnten sich die Interessierten im Gebäude und großzügigen Garten umschauen. An einer Informationstafel gab es Wissenswertes über die Geschichte des Hauses zu lesen.

Das Zentralhospital wurde 1861-1863 als freistehendes Gebäude in einem großen Gartengrunstück erbaut. Die imposante Straßenfassade mit vorspringendem Mittelrisalit, repräsentativem Haupteingang und den drei großen Rundbögenfenstern prägen das Gebäude. Es wurde aus Bruchsteinen (Granit) errichtet und mit roten, gebrannten Formsteinen verziert.

Weitere Informationen können dem nebenstehenden Informationsblatt entnommen werden oder auf der Seite des Zentralhospitals.