Die AWO Oberlausitz simuliert Lebensabschnitt Alter mit Alterssimulationsanzug GERT

„Solange man neugierig ist, kann einem das Alter nichts anhaben.“
Burt Lancaster

Seit geraumer Zeit nutzen wir den Alterssimulationsanzug GERT um Beschwerlichkeiten und verschiedene Krankheitsbilder älterer Menschen am eigenen Körper erlebbar zu machen.

Mit großem Interesse von Schülern, Auszubildenden und Fachkräften konnten wir den Anzug bereits erfolgreich auf verschiedenen Messen präsentieren. Dies bestätigt uns darin, den Anzug auch direkt in Schulen, Bildungseinrichtungen und bei Bildungsträgern vorzustellen.

UNSERE ZIELE

  • Fähigkeit, das Leben im höheren Alter nachzuempfinden, vermitteln
  • Verständnis für Einschränkungen älterer Menschen erzeugen
  • Schulabgänger für die Berufe in der Pflege interessieren
  • Attraktivität aller Berufsgruppen in der Pflege steigern
  • Sensibilisierung für das generationsübergreifende Thema Pflege
  • Aus- und Weiterbildung von Fachkräften


VERSCHIEDENE KOMPONENTEN DES ALTERSSIMULATIONSANZUGES UND DEREN WIRKUNG

Komponente Wirkung
Kopf
  • Spezialbrille
veränderte Farbwahrnehmung, körnige Unschärfe, Blendempfindlichkeit, Gesichtsfeldeinschränkung
  • Simulationsbrillen
Augenerkrankungen (z. B. grauer Star, grüner Star)
  • Gehörschutz
Hochtonschwerhörigkeit
  • Halskrause
Einschränkung der Kopfbeweglichkeit
Arme
  • Gelenkbandagen
Einschränkung der Beweglichkeit
  • Gewichtsmanschetten
nachlassende Kraft, veränderte Koordination
  • Spezialhandschuhe
eingeschränkte Handbeweglichkeit, eingeschränkte Greiffähigkeit, nachlassendes taktiles Empfinden
  • Tremor-Simulator
Alterszittern
Rumpf
  • Gewichtsweste
Krümmung der Wirbelsäule, Vorkippen des Beckens, Haltungsschwäche, Beweglichkeitseinschränkung, nachlassende Kraft, stärkere körperliche Belastung, nachlassender Gleichgewichtssinn
Beine
  • Kniebandagen
Einschränkung der Beweglichkeit
  • Gewichtsmanschetten
nachlassende Kraft, veränderte Koordination, unsicherer schlurfender Gang
  • Überschuhe
Gangunsicherheit

VORSTELLUNG DES ANZUGES

Dauer: ca. 1 bis 1,5 Stunden
Kosten: 90,00 € pauschal


KONTAKT UND TERMINVERGABE

AWO Kreisverband Oberlausitz e. V.
Straße der Jugend 2
02708 Löbau

Ansprechpartnerin: Roxana Wegener
Tel: (03585) 86 75 44
Fax: (03585) 86 75 15
E-Mail: r.wegener@awo-oberlausitz.de


Video bei Youtube