zur Aktuell-Übersicht

28. Juni, 2017 von //

„Teddyklinik“ in der Großschönauer Kita „Kinderland“

Am Donnerstagvormittag, den 22.06.2017, durften alle Kindergartenkinder der Kindertagesstätte „Kinderland“ in Großschönau mit ihren „kranken“ Teddys, Puppen oder Plüschtieren die „Teddyklinik“ besuchen.

Mit dem Besuch in der „Teddyklinik“ sollte den Kindern der Besuch beim Arzt näher gebracht und zugleich spielerisch die Angst vor dem eigenen Arztbesuch genommen werden. Die Kinder wurden durch die Erzieher auf diesen Tag vorbereitet und erfuhren Wissenswertes über den Besuch beim Arzt. Gemeinsam mit ihren Erziehern bastelten sie sich eine Chipkarte für ihren Patienten. Mit den selbstgebastelten Chipkarten kamen sie erst in die Anmeldung und lernten dann den Ablauf im Sprechzimmer kennen.

Möglich gemacht wurde den Kindern dies durch eine Initiative unseres Elternrates. Einige Muttis und Omas nahmen sich am Vormittag die Zeit und schlüpften in die Rolle der Annahmeschwester, von Ärzten und Chirurgen. In den Untersuchungen wurden auch Röntgenaufnahmen nachgeahmt sowie kleine und große Verletzungen behandelt.

Nach ihrem Besuch beim Arzt und der Behandlung ihrer Teddys und Plüschtiere durften die Kinder ihre Rezepte in der eingerichteten Apotheke einlösen. Hierfür wurde eine Mitarbeiterin von der Großschönauer Mandau-Apotheke freigestellt.

Ein großes Dankeschön für dieses tolle Erlebnis gilt den Muttis Frau Thomas, Frau Krumbiegel, Frau Scholz sowie den Omas Frau Mende und Frau Holzweißig.

Außerdem möchten sich die Erzieherinnen auch bei der Arztpraxis Dr. Buhl und bei Frau Worbs von der Mandau‑Apotheke für die Freistellung ihrer Mitarbeiter an diesem Tag bedanken.