zur Aktuell-Übersicht

31. Januar, 2018 von //

Rübezahls Geburtstagsfeier in der Kindertagesstätte „Kinderhaus“ in Jonsdorf

Das Zittauer Gerhart-Hauptmann-Theater gastierte mit seiner mobilen Produktion „Eine Party für den Berggeist“ im Jonsdorfer „Kinderhaus“. Durch einen Artikel aus der Sächsischen Zeitung zu diesem Theaterstück, den ein Kind im September mit in die Einrichtung brachte, entstand im Voraus der Kontakt zum Theater.

Am 29.01.2018 war es dann soweit. Die Kinder ließen sich gebannt bei der Vorführung mitreißen, als der Flussgeist „Bober“, der Luftgeist „Zephira“, Jan und Anna heimlich eine Geburtstagsfeier für Rübezahl vorbereiteten. Doch vorher benötigten sie die Hilfe von Maulwurf „Mauli“ und dem Zwerg, um zu erfahren, wie alt denn der Berggeist werden würde. Es war ein tolles Mitmachtheater, das die Kinder 45 Minuten „fesselte“. Besonders die kleine Raupe hatte die Herzen der Kinder erobert. Manchmal knisterte es spürbar vor lauter Spannung in der Luft.

Musikalisch ging es auch zur Sache und die Kinder unterstützten die Darsteller, indem sie „Ein Vogel wollte Hochzeit machen“ und „Backe, backe Kuchen“ lauthals mitsangen.

Es gehört zum Konzept der Theaterproduktion, dass ein Musiker Tage vorher in die Einrichtung kam und den Kindern die (trinationalen) Lieder nahe brachte. Einige Stücke waren den zum Teil zweisprachig aufwachsenden Kindern bereits bekannt.

Zum Finale überraschten die Jonsdorfer Kinder die Künstler mit „ihrer“ Geburtstagshymne: „Weil heute dein Geburtstag ist“ und „Hoch soll er leben“. Es gab goldenen Konfetti-Regen, eine Torte, Girlanden, einen glücklichen Rübezahl und strahlende Kinderaugen.

Finanziert wurde die Aufführung durch die Jonsdorfer TEMPEL-Stiftung, die dem „Kinderhaus“ jedes Jahr Geld für kulturelle Bildung zur Verfügung stellt. Die Kinder und Erzieher sagen hiermit „Vielen Dank“.