zur Aktuell-Übersicht

27. Juni, 2019 von // , ,

Regionale Preisübergabe im „Mosaik“

Am 13.05 2019 belegte die Initiativgruppe Familienbüro „Mosaik“ Olbersdorf den 2. Platz bei der Verleihung des Deutschen Kita-Preises in Berlin und ist somit sachsenweit die einzige Einrichtung, die mit dem Preis bedacht wurde. Am Dienstag, den 25.06.2019 wurde dies nun im Rahmen der regionalen Preisübergabe im Familienbüro „Mosaik“ in Olbersdorf gefeiert. Der Einladung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) folgten Kinder aus allen drei beteiligten Kindertageseinrichtungen, Vertreter der Kooperationspartner, der Kommunalpolitik sowie des Landkreises.

Herr Hoffsommer von der DKJS führte auch bei größter Hitze locker und belebend durch das Programm. Katrin Müldener, Architektin und Mitinitiatorin der Initiativgruppe und Katja Schönborn, Geschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbundes OV Zittau e. V. sprachen darüber, wie sie sich mit dem Preis fühlen und äußerten ihre Wünsche über die Zukunft des Familienbüros. Der Preis soll ein weiterer Meilenstein im Bestehen des „Mosaiks“ sein und nicht das Ende des Weges, betont Herr Hoffsommer, außerdem könne die Initiativgruppe sehr stolz auf den Preis und die damit verbundene Vorbildfunktion sein.

Neben Grußworten des Olbersdorfer Bürgermeisters, Andreas Förster, des Sozialplaners des Landkreises Görlitz, Matthias Reuter und dem Projektleiter Familienbildung des IBZ St. Marienthal, Steffen Blaschke erhielt jedes Kind eine Kita-Preis-Medaille überreicht.

Das Familienbüro „Mosaik“ ist in der Grundbachtalsiedlung in Olbersdorf eine zentrale Anlaufstelle für Eltern, alleinerziehende Mütter und Väter, für Kinder und Jugendliche sowie für Senioren und deren Angehörige. Sie erhalten kostenlose Hilfe und Beratung in allen Problemlagen. Das Initiative Familienbüro „Mosaik“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kooperationspartner AWO Oberlausitz, Deutscher Kinderschutzbund Zittau, Deutsches Rotes Kreuz Zittau, Gemeinde Olbersdorf, Johanniter KV Görlitz e. V. und der Kommunalen Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Olbersdorf. Projektträger ist die AWO Oberlausitz.