zur Aktuell-Übersicht

10. Februar, 2020 von //

„Oberlandknirpse“ erforschen Zukunft „Handwerk“

Die Handwerkskammer initiierte den Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“. Dabei sollen den Kindern Handwerksberufe aus ihrer Region nähergebracht werden.

Die Kita „Oberlandknirpse“ hat sich daran beteiligt und ist begeistert von der Offenheit ansässiger Firmen. Die Tischlerei Pohl und die Firma Liebscher aus Ebersbach sowie die Bäckerei Schwerdtner aus Löbau unterstützten die Kinder bei ihrer Neugierde.

In der Tischlerei zeigte Herr Pohl seine Werkstatt und die Kinder probierten sich aus. Als Ergebnis nahmen sie selbst gesägte Anhänger mit nach Hause.

Die Firma Liebscher war mitten im Winterreifenwechsel. Die Kinder halfen dabei. Am Ende freuten sich alle über feste Räder und saubere Autos.

Plätzchen zum Naschen wurden gemeinsam in der Bäckerei Schwerdtner gebacken. Dabei staunten alle, wieviel Technik in einer Bäckerei notwendig ist. Auch hier gingen die Kinder mit einem großen Paket Plätzchen nach Hause.

Viele Fotos wurden geknipst und zu einem Plakat zusammengestellt. Dieses liegt nun in Dresden bei der Handwerkskammer und wird von einer Jury begutachtet. Auf das Ergebnis sind wir gespannt.

Es wurde allen Beteiligten bewusst, wie wichtig Handwerksberufe sind und wieviel Spaß diese machen. Nach Anstrengungen ein Ergebnis zu sehen oder in der Hand zu halten, stolz darauf zu sein und für andere wichtig zu sein, das war die größte Erkenntnis.