zur Aktuell-Übersicht

28. November, 2017 von //

Menschenkette für bessere Rahmenbedingungen in der Pflege

Am vergangenen Buß- und Bettag nutzten Mitarbeiter, Bewohner und Angehörige eine bundesweite Aktion der Gewerkschaft Verdi, um auf die Situation in der Pflege aufmerksam zu machen.

Ungefähr 200 Personen hatten sich versammelt, um eine Menschenkette um das Gebäude des Zentralhospitals zu bilden.

Mitglieder von Verdi vermittelten anschließend ihre Forderungen an die Politik. Ein bundesweit einheitlicher Personalschlüssel, die Anerkennung des Personals und das neue System der Pflegegrade standen dabei im Vordergrund.

Zum Schluss wendete Heimleiterin Jana Nickolmann noch ein paar Worte an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei würdigte sie ihre tägliche Arbeit, die nicht immer einfach ist.