zur Aktuell-Übersicht

11. Oktober, 2019 von // ,

Flick, Flack … der Eltern-Kind-Zirkus war auf Zack

Die Turnhalle in Löbau/Ost ist inzwischen wieder aufgeräumt, aber die Erinnerungen an das erste familienbildende Eltern-Kind-Zirkusprojekt sind bei allen Beteiligten noch präsent.

An vier Nachmittagen im September waren Eltern und Kinder der Vorschulgruppen des Kinderhauses am Löbauer Berg eingeladen, dem Ruf in die wunderbare Zirkuswelt zu folgen. Insgesamt 17(!) Familien beteiligten sich. Damit ging der Wunsch der Veranstalter, Eltern mit ihren Kindern eine gemeinsame erlebnisreiche Zeit zu verschaffen, in der sie sich zusammen ausprobieren, ihre Begabungen, Talente und Stärken entdecken und viel Spaß & Freude haben können, in Erfüllung. Ein großes Dankeschön gilt den Muttis und Vatis, die ihren Kindern ermöglicht haben, dabei zu sein, denn einzige Teilnahmebedingung war der gemeinsame Einsatz von Kinder und ihren Eltern.

Durch die Zirkuspädagogen und die jugendlichen Unterstützer des Kinder- und Jugendzirkus APPLAUDINO konnten vor allem im Bereich der Akrobatik, der Kugelbalance und der Jonglage wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. Sicher ist, dass nicht alles auf Anhieb gelingt, was einfach aussieht. Umso bemerkenswerter ist, was sich innerhalb der kurzen Übungsphase entwickelt hat. Eltern und Kinder die sehr lebendig und kreativ bspw. mehrstöckige Pyramiden bauten oder akrobatisch versiert auf Leitern turnten, die schwere Kugeln gemeinsam in die Höhe stemmten, inzwischen in der Lage sind, auf Kugeln zu balancieren oder Hula-Hoop-Reifen um sich kreisen zu lassen.

Bei der Präsentation beim vorerst letzten Zusammentreffen am 27. September haben die Eltern und ihre Kinder mit Stolz und viel Freude gezeigt, was in der Gemeinschaft möglich ist. Im wahrsten Sinne sind alle Beteiligten ein Stück näher zusammengerückt, um die Verantwortung für einen gelungenen Abschluss zu übernehmen und auf mehrere Arme oder Beine zu verteilen.

Alle Mädchen und Jungen der Vorschulgruppen des Kindeshauses am Löbauer Berg gab es am Ende für die Teilnahme ein Familien-Zertifikat und einen gefüllten Ideenjäger-Beutel, der hoffentlich ab und an Erinnerungen an das erste Eltern-Kind-Zirkusprojekt weckt.