zur Aktuell-Übersicht

18. Januar, 2019 von // , ,

Familienbüro „Mosaik“ im Finale um Deutschen Kita-Preis

Im Mai wird der deutsche Kita-Preis verliehen. Das Familienbüro „Mosaik“ in Olbersdorf gehört zu den zehn Finalisten.

Rund 1.600 Einrichtungen und Initiativen haben sich um den Deutschen Kita-Preis beworben – nun haben es zehn in die Endrunde geschafft. Das Familienbüro „Mosaik“ kann als eine von zehn Initiativen aus ganz Deutschland auf eine Auszeichnung in der Kategorie „Lokale Bündnisse“ hoffen: Die Sieger können sich über Preisgelder von bis zu 25.000 Euro freuen. Die Entscheidung fällt am 13. Mai bei der Preisverleihung in Berlin, an dem das Team des Familienbüros teilnehmen wird.

In Vorbereitung darauf wird das „Mosaik“ im Februar Besuch von einem Experten-Team der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Berliner Hochschule für angewandte Pädagogik bekommen. Die Experten wollen sich einen Eindruck von der Arbeit verschaffen. Die Ergebnisse dieses Besuches werden in die Entscheidung der Jury mit einfließen.

Es heißt also weiterhin hoffen und Daumen drücken – doch das es die Initiative bereits in die Endrunde geschafft hat, zeigt, dass mit dem „Mosaik“ ein Schritt in die richtige Richtung gegangen wurde.