zur Aktuell-Übersicht

14. Februar, 2019 von // ,

Ein theatralischer Januar im „Kinderland“ Großschönau

Das neue Jahr begann zunächst gemäßigt ruhig im AWO „Kinderland“. Doch große  theatralische Ereignisse warfen ihre Schatten voraus: Am 25. Januar stand die Vogelhochzeit an, die traditionell von den Vorschüler*innen eingeübt wird: Am 22. des Monats wurde das vielstrophige Lied bereits den tschechischen Kindern im Partnerkindergarten „Kleeblatt“ (Varnsdorf) vorgeführt; am 25. Januar erlebten dann die Kinder im „Kinderland“, was „die Großen“ tagelang hinter verschlossener Tür geprobt hatten. Das Stück wurde sogleich zweimal hintereinander in wundervollen Kostümen vorgetragen, da es „zwei Bräute“ zu verheiraten gab. Die Meisterleistung der Vorschulgruppe wurde mit viel Applaus bedacht, und im Kindergarten war tagelang ein „Ohrwurm“ zu vernehmen.

Am 27. Januar feierte das Kindergartengebäude seinen 62. Geburtstag! Der Ehrentag fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag und so wurden die Feierlichkeiten am 7. Februar nachgeholt. Der Elternrat war seit dem Spätherbst mit den Vorbereitungen zum Geburtstags-Märchen „Schneewittchen beschäftigt: Er durchlief die Findungs- und Probenphasen mit Bravour.
Am Aufführungstag zog also ein bunter Kindertross vom „Kinderland“ durch Großschönau, um sich im „Weinhaus“ einzufinden und der Märchen-Oma zu lauschen. Auch hier gab es zwei Vorstellungen: Eine für die Kindergarten- und eine für die Hortkinder mit Gästen.

Ein großes Dankeschön geht an das „Weinhaus“ und alle Schauspieler*innen für ihr darstellerisches Können.