zur Aktuell-Übersicht

2. Mai, 2018 von //

„Bei Rot bleibe stehn`…“ hieß es in der Olbersdorfer Kindertagesstätte

Im April näherten sich die Kinder der Regenbogengruppe in der Kindertagesstätte „Bergblick“ Olbersdorf in verschiedenen Varianten dem Thema „Straßenverkehr“. Erst haben sie herausgefunden, dass genau wie im Kindergartenalltag auch im Verkehr Regeln gelten.

Danach entdeckten sie, dass Verkehrsschilder verschiedene Formen und Farben haben. Auf Exkursionen durch Olbersdorf konnten sie diese Schilder an den verschiedenen Straßen wiederfinden.
Auch was es für Fahrzeuge gibt und dass man als Kind auch ein Verkehrsteilnehmer ist, wurde besprochen. „Fußgänger“ sagen die Erwachsenen dazu.
In Liedern fand sich das Thema auch wieder.

Als abschließender Höhepunkt gab es den Fahrzeugtag, an dem die Kinder ihre Fahrzeuge wie Dreiräder, Roller und Laufräder mitbringen durften. Und ein ganz wichtiges Mitbringsel war natürlich der Helm!
An diesem Tag hatten alle „Straßen“ im Garten der Einrichtung auch Verkehrsschilder und feste Regeln. Sogar der Fußgängerüberweg war da und wurde von den Fußgängern aus allen Gruppen genutzt. So konnten die Fahrzeugführer, wie im richtigen Leben, versuchen alle Verkehrsregeln zu befolgen. Den Schulanfängern gelang es schon recht sicher, bei den Kleineren gab es noch etwas Übungsbedarf. In den nächsten Jahren werden sie die Regeln sicher noch genauer lernen. Dann wird es ganz bestimmt wieder solch ein paar „Verkehrstage“ geben.

In diesem Sinne „Gute Fahrt“.