zur Aktuell-Übersicht

2. April, 2019 von // ,

Bei den „Hochsteinfüchsen“ ist immer was los

Kino, Wandern, Grillen – im AWO Hort „Hochsteinfüchse“ in Kleindehsa ist immer was los. Hier finden Sie einen kleinen Rückblick auf die Ereignisse der Ferien- und Faschingszeit.

Die Winterferien sind schon lange wieder vorbei und es heißt für die Kinder wieder fleißig „Lernen“. Trotzdem denken wir noch gern an unsere schönen Erlebnisse zurück. Wenn uns der Schnee auch im Stich ließ und der Rodel im Haus blieb, so wanderten wir bei schönem Wetter ins Wildgehege nach Weigsdorf-Köblitz und konnten dem Damwild ganz nah sein. Auch der selbstgemachte Kartoffel- und Nudelsalat mit einer gegrillten Bratwurst, unter freiem Himmel, schmeckte uns gut. Im Görlitzer Kino schauten wir uns den Film „Immenhof“ an. Aber auch beim Basteln, Spielen und Sport konnten wir unseren Interessen freien Lauf lassen.

Ein besonderes Highlight war unser Massage- und Wellnesstag. Wir stellten Peelings und Masken fürs Gesicht selbst her und bei einer Massage konnten wir richtig chillen. Das sah vor allem sehr lustig aus. Das Ergebnis war phantastisch, wir sahen nachher alle frisch und munter aus. Leider geht die schöne Zeit immer zu schnell vorbei, aber eins wissen wir: „Die nächsten Ferien sind nicht mehr weit!“

Zur Fastnacht führten wir unseren alljährlichen Umzug in Kleindehsa durch. Leider überraschte uns ein stürmischer Regenschauer und wir mussten schnell wieder zurück. Deshalb möchten wir uns bei allen, die uns so reichlich beschenkten ganz, ganz, herzlich bedanken.

Danke sagen die Kinder und Erzieher vom AWO-Hort „Hochsteinfüchse“