zur Aktuell-Übersicht

15. Juli, 2019 von // ,

Altenpflegeheim Olbersdorf feiert Geburtstag

Das Altenpflegeheim „Friedrich Wagner“ in Olbersdorf feierte am 6. Juli 2019 das 20-jährige Bestehen des Gebäudes auf der Ernst-May-Straße.

Der Ursprung der Einrichtung liegt allerdings noch viel weiter zurück: Am 1. Oktober 1923 übergab der Textilfabrikant Herr Kommerzienrat Friedrich Wagner 5.000 Dollar in Schatzanweisungen des Deutschen Reiches an den Gemeinderat Olbersdorf. Damit wurde der Grundstock eines Baufonds für die Errichtung eines Fürsorge- und Altenheimes geschaffen. Im Juni 1925 wurde das Heim feierlich eröffnet und erhielt den Namen „Friedrich Wagner“. Nach mehr als 70-jährigem Bestehen, wurde das Altenheim aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen im Jahr 1997 an selbiger Stelle neu gebaut und 1999 eingeweiht. Das alte Gebäude wird weiterhin vom Altenpflegeheim genutzt.
Die AWO Oberlausitz übernahm das Altenpflegeheim im Jahr 2013 in ihre Trägerschaft.

Dies nahmen nun das Team und die Bewohner zum Anlass ein großes Fest zu feiern. Der ganze Samstag stand im Zeichen des Jubiläums.
10 Uhr fand ein offizieller Empfang für geladene Gäste statt. Am Nachmittag gab es bei Kaffee und Kuchen ein besonderes Programm für die Bewohner des Altenpflegeheims: Ein Alleinunterhalter und ein Leierkastenmann sorgten für die musikalische Unterhaltung. Der Hartauer Kreative e. V. zeigte in einer „Modenschau von gestern“ Kleider aus dem 20. Jahrhundert und sorgte somit sicher für die ein oder andere Erinnerung an „die guten, alten Zeiten“.
Die Mitarbeiter konnten ein gutes Abendessen genießen und bei Musik gemütlich den Abend ausklingen lassen.