zur Aktuell-Übersicht

20. September, 2019 von // ,

Neues aus dem „Kinderland“

Das neue Kindergarten- und Schuljahr hat begonnen. Neben dem ganz normalen „Tagesbetrieb“ gibt es immer wieder Begebenheiten, die zum Staunen und Schmunzeln anregen:

Die Hasengruppe der AWO Kindertagesstätte „Kinderland“ begab sich am 04.09.19 mit dem Bus auf einen Ausflug zum Reiterhof der Familie Symmangk nach Hainewalde. Dort konnten die Kinder geführt Reiten und sich selbst einen Hindernis-Parcour bauen und das Springen üben. Es hat ihnen sehr gefallen, und die Kinder danken dem Reit- und Fahrverein „Dreiländereck“. Mit dem Bus ging es zum „Kinderland“  zurück.
Leider war im Bus ein Kinderhelm liegengeblieben. Ein umsichtiger Busfahrer und selbst Vater von Kindern der Kita „Kinderhaus“ Jonsdorf brachte den Helm seinem rechtmäßigen Besitzer im „Kinderland“ Großschönau zurück. Zum Dank gab es ein selbstgemaltes Bild, eine Dankeskarte und Schokolade für die umsichtigen Männer der KVG.

Am 06.09.19 gab es eine erneute Schnittstelle mit der Jonsdorfer Kindertagesstätte: Beide Einrichtungen waren ins Fahrerlager des „Oberlausitzer Dreiecks“ vom Motorsportclub (MSC)  zum Jägerwäldchen eingeladen. Jede Einrichtung konnte einen Spendenscheck in Höhe von 200 Euro entgegennehmen, dem Motorengeräusch lauschen und sich auf die Maschinen setzen. Auch dafür: Herzlichen Dank an den MSC!

Die Hortkinder der Klassen 2 bis 4 sind nun den vierten Monat im neu sanierten Schulnebengebäude. Ein Hortkind hat für die dortige Hortküche ein Bild mit der folgenden Unterschirft gemalt: „Der Hort ist schön, wenn man Freunde hat und die Erzieherin sich einen Kaffee macht.“