zur Aktuell-Übersicht

23. November, 2016 von //

Vorschüler beteiligen sich an Weihnachtshilfsaktion

Die Vorschulkinder der Löbauer Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ der AWO Oberlausitz haben sich in diesem Jahr an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt. Angeregt wurde die Teilnahme an der Aktion von der Mutter eines Kindes. Die Vorschüler waren gleich von der Idee begeistert, anderen Kindern, denen es nicht so gut wie ihnen geht, zu helfen und zum Weihnachtsfest eine Freude zu bereiten. Sogleich wurden Kartons besorgt und jedes Kind nahm einen zum Befüllen nach Hause. Gemeinsam mit ihren Eltern packten sie die Kartons liebevoll mit Spielsachen, Zahnbürste und Zahnpasta, Stiften, Malheften, Kleidung und vielem anderen mehr.

Am Montag, dem 14. November 2016, wurde dann der Handwagen der Kindertagesstätte mit allen Kartons bepackt. Gemeinsam machten sich alle Vorschüler mit ihrer Erzieherin und der Leiterin der Einrichtung auf den Weg zum Ladengeschäft „Stempel & Schilder Rudolf Schmorrde KG“, in dem sich die Annahmestelle für die Weihnachtspakete befand. Frau Keßner und ihre Mitarbeiterinnen freuten sich sehr über die vielen Pakete. Insgesamt waren es 18 Kartons, die die Kinder stolz übergaben. Noch am gleichen Nachmittag sollte der große LKW kommen, der alle im Geschäft abgegebenen Kartons abholt und zu den Kindern bringen wird, erzählte Frau Keßner. Die Vorschüler hörten interessiert zu, als sie weiter erzählte, wie die Kartons ihren Zielort erreichen und wie sie dann an die Kinder übergeben werden, nämlich bei einer tollen Weihnachtsfeier.

Die Vorschüler haben bei dieser Aktion viel über Solidarität, Hilfsbereitschaft und das Leben benachteiligter Kinder gelernt und werden sich nächstes Jahr als Schulkinder sehr gern wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligen.