Energiemanagement

Durch Gesetze sind alle Unternehmen, die über 250 Mitarbeitende (in Vollzeitstellen) beschäftigen, zur Durchführung des Energieaudits oder zur Einführung eines Energiemanagementsystems verpflichtet.

Die AWO Oberlausitz hat sich zur Einführung eines Energiemanagementsystems gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO 50001:2011 verpflichtet und dazu externe Beratungsleistungen der Firma GICON aus Dresden in Anspruch genommen. Zur Umsetzung und Begleitung der Prozesse zur Einführung des Energiemanagementsystems wurde im Unternehmen ein Energiemanagement- beauftragten und ein Energieteam berufen.

Die externe Auditierung fand im November 2016 statt. Das Energiemanagementsystem der AWO Oberlausitz wurde daraufhin nach der Norm DIN EN ISO 50001:2011 erfolgreich zertifiziert.

Zertifikat Energiemanagement
Anhang zum Zertifikat