zur Aktuell-Übersicht

30. September, 2014 von //

Sonnensegel verschafft bessere Beschäftigungsmöglichkeiten in Wohnstätten

Am Dienstag, dem 30.09.2014, fand die offizielle Einweihung eines neuen Sonnensegels im Außenbereich der Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen statt. Möglich wurde die Investition durch Zuschüsse in Höhe von 2.000 EURO der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Deshalb wurde auch Herr Sitte, der Leiter der Sparkassenfiliale in Löbau, zur Einweihung eingeladen und besichtigte die wetterunabhängige Beschattungsmöglichkeit, welche durch die Bewohner bei Kaffee und Keksen genutzt wurde.

Im Jahr 2013 wurde die Terrasse auf der Südwestseite vergrößert, so dass sie für die Bewohner besser genutzt werden kann. Damit ist ein zentraler Treffpunkt im Freien für das Wohnheim I entstanden, auf der alle Bewohner des Hauses Platz finden. Bisher konnte die Terrasse in der Sommerzeit nur genutzt werden, wenn es bewölkt war und nicht geregnet hat. Bei ungehinderter Sonneneinstrahlung auf die Terrasse von ca. 10.00 bis 16.00 Uhr stiegen die Temperaturen ohne Verschattung rapide an und ließen keinen längeren Aufenthalt für die Bewohner im Freien zu.

Mit der Anschaffung des Sonnensegels wird nun das Angebotsspektrum der Beschäftigungstherapie im Außenbereich deutlich verbessert und wesentlich wetterunabhängiger gestaltet. In angenehmem Ambiente können die Bewohner, von Witterungseinflüssen besser geschützt, ihrer Beschäftigung nachgehen und auch ihre Freizeit genießen. Es können Feste und Feiern im Freien stattfinden oder einfach mal gemütlich Kaffee mit Vogelgezwitscher genossen werden. Dadurch wird ein entspanntes und positives Sozialverhalten gefördert.

Urkunde über Zuschuss der Sparkasse-Oberlausitz-Niederschlesien