zur Aktuell-Übersicht

2. Oktober, 2015 von //

Neugersdorfer „Spreequellspatzen“ feiern eine Woche 30. Kita-Geburtstag

30 Jahre besteht die Kindertagesstätte „Spreequellspatzen“ der AWO Oberlausitz in Neugersdorf bereits. Anlässlich dessen feierten die Kinder und Erzieher vom 21. bis 26. September eine Festwoche unter dem Motto „Wir treiben‘s bunt und bleiben gesund“.

Jeder Tag stand unter einem anderen Namen, der vorrangig zum Thema Gesundheit passte.
Begonnen wurde mit einem spielzeugfreien Montag, an dem die Kinder nur mit gesammelten Materialien spielten und werkelten. Die gefertigten Stücke, wie gebastelte Bäume mit Blättern aus der Natur, wurden anschließend ausgestellt.
Am Dienstag gab es einen „Gesunden Tag“, an dem sich jede Gruppe selbst ein gesundes Frühstück zubereitete.
Der Mittwoch wurde als „Tag der Gäste“ und offizieller Geburtstag der Einrichtung gefeiert. Vertreter des Trägers, Mitglieder des Vorstandes der AWO Oberlausitz, Vertreter der Stadtverwaltung Ebersbach-Neugersdorf, Geschäftsführer verschiedener Neugersdorfer Firmen, ehemalige Mitarbeiter, Elternvertreter und Kooperationspartner waren eingeladen. Es gab ein buntes Programm mit Beiträgen aller Gruppen. Auch die tschechischen Kinder der Partner-Kindertagesstätte aus Dolní Podluží trugen ihren Teil zum Programm bei. Als Geburtstagsgeschenk für die Kleinen und Großen wurde im Anschluss ein neues Baumhaus im Garten eingeweiht, welches danach ausgiebig getestet wurde.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen des Sportes. Die Kinder legten das Sportabzeichen „Flizzy“ ab. Unterstützt wurden sie an diesem Tag durch Ellen Hampel vom Fitnessstudio ELLMAR sowie Dietmar Rätzel vom Sportverein Sportlust Neugersdorf. Dabei durchliefen sie verschiedene Stationen wie Balancieren, Pendellauf, Standweitsprung und Zielwerfen. Die Kinder konnten dabei ihre Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit testen und erhielten anschließend das Abzeichen sowie eine Urkunde.

Um die Woche etwas ruhiger ausklingen zu lassen, war der vorletzte Tag der Festwoche als „Tag des Wohlbefindens“ deklariert. Die Kinder wurden in kleinere Gruppen eingeteilt und konnten bei Kinderyoga, Massagen mit wohlriechenden Düften und Musik sowie verschiedenen Kneippanwendungen dem Körper etwas Entspannung bieten. Denn für den kommenden Tag stand noch einmal ein Höhepunkt an – das alljährliche Familienherbstfest.

Eröffnet wurde dieses mit einem Auftritt der Minifunken des OKG Neugersdorf. Der Elternbeirat spielte danach das Märchen von „Hänsel und Gretel“, wie auch in den Vorjahren als Tradition. Danach konnten die Kinder sich bei der Kindereisenbahn, Glücksrad, Ponyreiten, Hüpfburg und Lagerfeuer mit Knüppelkuchen ausreichend beschäftigen. Für die Kinder war es insgesamt eine ereignisreiche Woche.