Angebote & Projekte

In unserem Haus wird nach dem pädagogischen Konzept des Situationsansatzes gearbeitet. Wir ermöglichen unseren Krippenkindern, sich behutsam in die neue Lebenswelt und Umgebung einzugewöhnen, sich wohl zu fühlen und am Leben in der Gemeinschaft aktiv Freude zu haben.

In den drei ersten Lebensjahren nimmt die körperliche Pflege und Versorgung einen großen Teil der Arbeit ein. Zusätzlich möchten wir den Kindern jedoch die Möglichkeit bieten, sich aktiv mit der Umwelt auseinander zusetzen, um sie zu erkunden und auszuprobieren. Dafür unterstützen unsere Erzieherinnen die natürliche Neugier der Kinder, nehmen sie ernst in ihren Überlegungen und helfen ihnen, tiefer in die Dinge und Erscheinungen einzudringen.

Die vier Gruppentrakte in unserem Haus, bestehend aus Gruppenraum, Schlafraum, Bad und Garderobe, bieten Vorrausetzungen für die kindgerechte Pflege, die abwechslungsreiche Betreuung und lebensnahe Bildung der Kinder. Spezielle Angebote wie tägliches Obstfrühstück, Wassertreten und ein auf kindliche Belange abgestimmter so genannter „Snoezelraum“ bereichern den Krippenalltag für alle Kinder.

Unser Haus ist umgeben von zwei überdachten Spielterrassen und einem schönen Spielgarten. Hier können sich die Kinder frei und ungefährdet bewegen.

Ein Musikpavillon, überdachte Sandkästen, Garten und Weidenhäuschen, mehrere Rutschen und verschiedene Klettermöglichkeiten regen die Kinder zu aktiver Bewegung und abwechslungsreichen Spielen an.