zur Aktuell-Übersicht

24. Mai, 2017 von //

Festwoche zum 50. Geburtstag der Löbauer Kita „Haus Sonnenschein“

In der Woche vom 15. bis 19. Mai fand in der Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ in Löbau eine Festwoche anlässlich des Kita-Geburtstages statt.

Viele Höhepunkte überlegten sich die Erzieher für die Kinder. Am Montag ging es für drei der Kindergruppen in das Kindertobeland nach Jonsdorf. Die Vorschüler hingegen machten sich zum KISWO-Sportfest nach Neugersdorf auf. Dort gewannen sie sogar einen Pokal.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der offiziellen Geburtstagsfeier. Zu den Gästen zählten der Geschäftsführer der AWO Oberlausitz Herr Reinke, die Betriebsratsvorsitzende Frau Putzmann und die ehemalige Erzieherin Frau Kirchner, die weiterhin ehrenamtlich die orientalische Mädchentanzgruppe in der Einrichtung betreut. Auch eine Gruppe aus der benachbarten Kinderkrippe „Südzwerge“ ließ es sich nicht nehmen offiziell zu gratulieren. Nach dem Geburtstagslied und ein paar Tänzen überreichten die Krippenkinder ein paar selbstgebastelte Papierblumen. Ein ganz besonderes Geschenk überreichte die Leiterin der Kinderkrippe  an die Kinder – ein kleiner weißer Eimer, in dem zwei hübsche Goldfische schwammen. Sie fanden ihr neues Zuhause im großen Aquarium im „Haus Sonnenschein“. Im Anschluss wurde mit Kindersekt angestoßen und dann kam auch schon der leckere große Geburtstagskuchen, der von allen zügig verspeist wurde. Doch das Ende der Veranstaltung war noch nicht erreicht. Ein neuer Baum sollte den Garten schmücken, der aber erst gepflanzt werden musste. Die Kinder halfen dem Hausmeister beim Einsetzen in das bereits vorbereitete Loch in der Wiese. Nachdem das geschafft war und der Baum fleißig gegossen war, ging es für die Kinder zu einem weiteren Geschenk. Die Einrichtung hatte drei neue Tischsandkästen gekauft und im Garten aufstellen lassen. Drei Kinder durften das noch vorhandene Absperrband durchschneiden und sofort wurde losgewühlt und gespielt. Letzter Höhepunkt und Abschluss der Feier an dem sonnigen Vormittag war das Luftballonsteigen. In den vergangenen Jahren wurde das ebenfalls schon gemacht. Jedes Kind hatte an seinem Luftballon eine Karte befestigt, auf der gebeten wird beim Fund eine Nachricht an die Kindertagesstätte zu senden. Alle sind schon jetzt sehr gespannt, bis wohin der Wind die Luftballons hat steigen lassen.

Am Donnerstag machten die Kinder einen Ausflug zu Fuß in das ehemalige Landesgartenschaugelände von Löbau. Mit einem Picknick zum Mittag genossen sie das schöne Wetter und stärkten sich für den Rückweg.

Am Freitag stand dann das große Kinderfest statt, welches gemeinsam mit der benachbarten Kinderkrippe „Südzwerge“ gefeiert wurde. Die Kinder waren von Spindlers Puppenshow mit Maritta & Klaus sehr begeistert. Selbstverständlich durfte auch der Auftritt der eigenen Orientalischen Mädchentanzgruppe „Zuckerpuppen“ gemeinsam mit Frau Kirchner nicht fehlen. Neben Hüpfburg, Kinderschminken, historischem Kinderkarussel gab es an diesem sonnigen und warmen Nachmittag ausreichend Kinderbelustigung. Zum Abschluss der Veranstaltung spielten dann noch die Bergmusikanten. Es war wieder ein gelungenes Fest und allen Helfern und Sponsoren gilt ein großes Dankeschön.