zur Aktuell-Übersicht

30. Januar, 2014 von //

AWO Oberlausitz bewirbt Ausbildungsberufe

Mit einem gemeinsamen Informationsstand beteiligten sich die AWO Oberlausitz und die Zittauer Alten- und Pflegeheim GmbH „ST. JAKOB“ am Samstag, dem 25. Januar 2014, am diesjährigen Berufepark der Stadt Zittau.

Der Berufepark ist ein Instrument der frühzeitigen Berufsorientierung für Schüler der Mittelschulen, vor allem für die 8. bis 10. Klassen. Das Ziel dieser Veranstaltung liegt hauptsächlich in der Vorstellung von unterschiedlichen Berufsfeldern für Schüler und Interessierte in der gewohnten Umgebung – also direkt in der Schule. Die für viele Jugendliche bevorstehende Berufswahl fällt sicher nicht leicht, daher beteiligten sich alle Mittelschulen im Stadtgebiet.

Gemeinsam mit unserem langjährigen Kooperationspartner, der Zittauer Alten- und Pflegeheim GmbH „ST. JAKOB“, hatten wir den Anspruch, neben theoretischen Informationen, ein interaktives Erlebnis zu schaffen. Wir animierten die Schüler und Gäste mit einem „Alterssimulationsanzug“ vorübergehend in ein hohes und betagtes Alter zu schlüpfen, um somit auf Beschwerlichkeiten, aber auch auf unterschiedliche Krankheitsbilder im Alter hinzuweisen. Des Weiteren standen gemeinsame Ansprechpartner zur Verfügung, welche auf viele Fragen zur möglichen Berufswahl Antworten wussten. Mit dieser Aktion möchten wir u.a. auf das Berufsfeld des examinierten Altenpflegers hinweisen, welcher als anspruchsvoller und schöner Beruf große Zukunftschancen mit sich bringt.

Informationen zu unseren Ausbildungsstellen finden Sie hier.