zur Aktuell-Übersicht

18. November, 2014 von // ,

AWO Oberlausitz stellt Heime und Verpflegung bei erster Pflegemesse vor

Am vergangenen Wochenende fand in Löbau die 1. Ostsächsische Pflegemesse statt, bei der sich die AWO Oberlausitz mit einem großen Stand präsentierte und ihre Einrichtungen vorstellte. So waren die Leiter und Pflegedienstleiter der Altenpflegeheime aus Görlitz, Olbersdorf, Zittau, Jonsdorf und Großschönau sowie Leiter und Mitarbeiter der Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen aus Löbau am Stand anwesend. Interessierte konnten sich über diese Einrichtungen und deren verschiedene Konzepte informieren, sich Tipps für die Pflege Angehöriger oder zur Heimaufnahme einholen. Nicht zuletzt diente die Anwesenheit auf der Messe aber auch zur Kontaktaufnahme mit Bewerbern für Berufe in der Pflege.

Besondere Attraktion am Stand war das Angebot seniorengerechter Verpflegung, die in den Altenpflegeheimen für die Bewohner gekocht wird. So bereiteten Köche und Hostessen mit einer mobilen Küche verschiedene Kostproben zu, die Interessierte während des Gesprächs mit den Standbetreuern testen konnten. Die gesunden Obstspieße, Geflügelfrikadellen, Frischkäsehäppchen sowie Kaffee kamen bei den Besuchern sehr gut an. Auch für Bewohner mit Essbeschwerden wird das tägliche Essen in entsprechenden Kostformen in den Pflegeeinrichtungen angeboten. Damit auch Angehörige und Interessierte diese Möglichkeit kennenlernen konnten, gab es die Möglichkeit die verschiedenen Häppchen auch einmal püriert oder aufgeschäumt zu probieren.

Wie bereits auf vergangenen Messen konnten die Besucher einen Alterssimulationsanzug probieren. Mit einer Gewichtsweste, verschiedenen Simulationsbrillen oder einem Tremor-Simulator erlebten sie verschiedene Beschwerlichkeiten älterer Menschen am eigenen Körper.

Insgesamt war die Teilnahme für die AWO Oberlausitz erfolgreich und es gab viele interessante Gespräche mit Messebesuchern.