zur Aktuell-Übersicht

9. Dezember, 2014 von //

Altstadtstrolche freuen sich über eigenen Brennofen

Bereits seit einigen Jahren wird im Görlitzer Hort „Altstadtstrolche“ der AWO Oberlausitz den Kindern das Töpfern angeboten. Bisher hatte die Einrichtung jedoch keinen eigenen Brennofen, um die Werke der Kinder fertigzustellen. Sie mussten in eine andere nahegelegene Einrichtung zum Brennen geschafft werden, wodurch manches kleine Kunstwerk beim Transport zu Schaden kam. Schnell wurde die Entscheidung getroffen selbst einen Brennofen zu erwerben. Da dies eine sehr kostenintensive Investition war, wurden verschiedene Aktionen, wie das Altpapiersammeln, ein Oma-Opa-Tag und ein Kuchenbasar erfolgreich durchgeführt. Auch zahlreiche Spenden der Eltern und letztendlich die finanzielle Unterstützung von 800,00 € der Sparkasse Oberlausitz- Niederschlesien halfen, um die Anschaffung eines Brennofens zu ermöglichen.

Am 3. Dezember wurde der Ofen den Kindern übergeben. Dazu eingeladen waren Frau Göllnitz, eine Mitarbeiterin der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, und Herr Reinke, der Geschäftsführer der AWO Oberlausitz. Gemeinsam wurden anschließend ein paar kleine Töpferarbeiten durchgeführt. Ab sofort können die Kinder ihre hergestellten Werke ohne Umwege und Schäden fertigstellen.