Angebote & Projekte

Das „Altenpflegeheim am Kurpark“ befindet sich im Kurort Jonsdorf inmitten des Zittauer Gebirge, direkt an der Bahnstrecke der Zittauer Schmalspurbahn. Sie erreichen uns mit dem Bus – die Haltestelle befindet sich genau vor unserer Einrichtung. Sie können aber auch bequem mit dem PKW anreisen, hauseigene und auch öffentliche Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

In der näheren Umgebung befinden sich der sehenswerte Kurpark, die Kirche sowie Gaststätten und Eiscafés, das Gemeinde- und Postamt, die Sparkasse und einige Geschäfte zum Einkaufen. Das besonders sehenswerte Jonsdorfer Schmetterlingshaus ist ebenfalls in wenigen Minuten zu erreichen.

In direkter Nachbarschaft des Hauses liegen der Patenkindergarten und der Schulhort. Diese befinden sich ebenfalls in Trägerschaft der AWO Oberlausitz.

Sie wohnen in einem der 36 Einzelzimmer mit eigenem Bad und WC. Unsere Einrichtung hat 3 Wohnbereiche. In jedem Bereich leben Sie mit elf anderen Bewohnern in einer Gemeinschaft zusammen. Jede Etage verfügt über ein qualitativ hochwertig ausgestattetes Pflegebad.

In unserer eigenen Küche, die in den Gemeinschaftsbereich integriert ist, werden täglich alle Mahlzeiten frisch zubereitet. Ihre Wünsche für die Zubereitung und Auswahl der Nahrungsmittel können Sie bei der Speiseplangestaltung mit einbringen. Zudem können Sie gern bei der Vor- und Zubereitung der Speisen mithelfen.

Ihre persönliche Bekleidung waschen unsere Mitarbeiter im Haus – gern mit Ihrer Unterstützung. Natürlich schließt die Pflege Ihrer Wäsche kleinere Reparaturen mit ein. Bei uns werden Sie sich wohl und „wie zu Hause fühlen“, da Sie Ihre eigenen Möbel, persönlichen Bilder und lieb gewonnenen Dinge mitbringen können. Ein Kabelfernseh- und Telefonanschluss ist in jedem Zimmer verfügbar.

Großen Wert legen wir darauf, dass Sie sich im gesamten Haus und im Außengelände sicher bewegen können. Das gilt auch für Rollstuhlfahrer: es ist in der gesamten Einrichtung möglich, sich ohne Hilfe selbständig zu bewegen. Um unseren Bewohnern das Treppensteigen zu ersparen, stehen Aufzüge zur Verfügung. Und unser barrierefreier Rundweg um das Haus lädt sowohl zum Spazieren gehen sowie dank zahlreicher Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein.

Ihre langjährig vertrauten Personen, Ansprechpartner oder Servicekräfte können sich auch weiterhin um Sie kümmern, unser Haus steht auch Ihrem Hausarzt, Ihrem Friseur, Ihrer Fußpflege oder Ihrem Physiotherapeut offen. Auf Wunsch ist selbstverständlich auch eine zuverlässige Vermittlung derartiger Leistungen möglich.

Auch kleine Haustiere sind uns willkommen; gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen können unsere Alltagsgestalter Ihr Kätzchen oder Ihren Wellensittich bei uns im Haus betreuen. Unsere Mitarbeiter werden mit Ihnen den Tag sinnvoll gestalten: basteln, spielen oder einfach nur für Sie da sein, wenn Sie Zuneigung brauchen. Einmal im Monat findet in unserem Haus ein Gottesdienst statt.

Wir wünschen uns ein gutes Verhältnis zu Ihren Angehörigen und bieten dafür Angehörigenabende an. Auch Wohnbereichsfeiern finden regelmäßig statt und in unserem Mehrzweckraum können Sie gern auch Ihre Gäste empfangen.

Gemeinsam mit Ihnen, Ihren Angehörigen und Betreuern können wir eine menschliche und  wohltuende Pflege erreichen und Ihnen so langfristig einen angenehmen Aufenthalt ermöglichen.