zur Aktuell-Übersicht

5. September, 2016 von //

10 Jahre Neubau der Kindertagesstätte „Jäckelknirpse“ Ebersdorf

Am vergangenen Donnerstag feierte die Kindereinrichtung in Ebersdorf das 10-jährige Bestehen ihres modern konzipierten Gebäudes.

Mit einem bunten Programm aus verschiedenen Kinderliedern begrüßten die Kleinen und Großen ihre Eltern und Angehörigen im großen Garten. Besonderer Höhepunkt für die Kinder war anschließend die Enthüllung des seit ein paar Tagen im Garten stehenden Geschenkes. Ein großer Holztraktor mit Anhänger schmückt nun den Garten und kann von den Kindern zum Spielen und Klettern genutzt werden. Bei Kaffee und Kuchen wurde es ein gemütlicher Nachmittag, bei dem die Kinder auch Spaß auf der Hüpfburg oder bei der elektrischen Eisenbahn haben konnten.

Die Kindertagesstätte wurde durch die AWO Oberlausitz am 1. August 2005 von der Stadt Löbau übernommen. Kurze Zeit später wurde das alte Gebäude aufgrund des baulichen Zustandes komplett weggerissen und neu erbaut. Am 31. August 2006 wird das Gebäude feierlich eingeweiht und erhält den Namen „Jäckelknirpse“. Hierzu waren im Voraus 53 Namensvorschläge eingegangen. Schlagzeilen wie „Neuer Glaspalast für Kinder“, „Der schönste Kindergarten Ostsachsens“ oder „Ufo nimmt in Ebersdorf seine Kinder an Bord“ machten damals in der regionalen Presse die Runde und berichteten über die moderne Konstruktion des Hauses. Das kreisrunde Gebäude, dessen Kern ein großer Flur und Begegnungsraum ist, beinhaltet fünf Gruppenzimmer, die strahlenförmig vom Gebäudeinnern abgehen. Die Gruppenzimmer sind komplett mit einer Glasfront versehen und geben den Kindern einen großen Ausblick in den Garten.